Schlagwort: Klärschlammvererdung

Rückgewinnung von Phosphor aus dem Klärschlamm von kleinen und mittleren Kläranlagen

Oder: Technikers Wunsch und juristische Wirklichkeit Mit der „Verordnung zur Neuordnung der Klärschlammverwertung“ ist seit 2017 festgeschrieben, dass ab 2029 eine Recyclingpflicht für Phosphor aus Klärschlamm in Kraft tritt. Diese Recyclingpflicht betrifft alle kommunalen Kläranlagen gleichermaßen, ebenso industrielle Kläranlagen, in denen kommunales Abwasser mitbehandelt wird, und zwar unabhängig von der genehmigten Ausbaugröße. Die Ausbaugröße der Kläranlage ist lediglich dafür entscheidend, welche Formen...

Weiterlesen

Biologische Schlammentwässerung durch Klärschlammvererdung

Massenbilanzen und Verwertungswege im Vergleich zu konventionellen Verfahren von Dipl.-Ing. Stefan Rehfus, für EKO-PLANT GmbH Abstract zum gleichlautenden Vortrag auf der Veranstaltung: „Klärschlammbehandlung und -entsorgung für kleine und mittlere Kläranlagen (Auswirkungen und Anforderungen der neuen AbfKlärV)„, ursprünglich vorgesehen am 17.März 2020, Magdeburg (neuer Termin: 27.10.2020) Bei der der biologischen Schlammbehandlung in Pflanzenbeeten (Klärschlammvererdung) handelt es sich...

Weiterlesen

Klärschlammbehandlung Blog

Klärschlamm

Klär­schlamm Klär­schlamm effektiv behandeln und sichere Entsorgungs­lösungen entwickeln. Der Klärschlamm­markt ist aufgrund der veränderten rechtlichen Rahmen­bedingungen seit 2017 hoch­dynamisch. Regional unter­schied­lich kommt es immer wieder zu Entsorgungs­engpässen, verbunden mit stark steigenden Preisen für Behandlung und Entsorgung. Bei vielen Betreibern herrscht Unsicher­heit: Soll ich mich auf langfristige Entsorgungsverträge einlassen? Soll ich eine inter­kommunale...

Weiterlesen

Fachvorträge Blog

Fachvorträge

Fach­Vorträge & Beratung Wasser- und Abfall­themen verständ­lich vermittelt. Entscheider in der Wasser- und Abfall­wirtschaft stehen vor großen Heraus­forderungen. Kosten­steige­rungen bei Gebühren sind der Politik und den Bürgern zu vermitteln. Neben technischen und wirt­schaft­lichen Kriterien sind zwingend die recht­lichen Vorgaben einzuhalten. Somit steigt die Komplexität, die Entscheidungen zugrunde liegen. Diese müssen der Öffentlichkeit vermittelt werden. Es ist nicht...

Weiterlesen

BesserWasser. Ingenieurbüro für Besserwasser. Göttingen.

Ingenieurbüro für Besserwasser. Göttingen.

Dipl.-Ing. Stefan Rehfus

Kontakt


Sitemaps:   Beiträge   —   Seiten   —   Kategorien